Bild, das zur Bewerbung eingereicht wurde

FC Ostrach 1919 e.V

Wir benötigen eine neue Flutlichtanlage in unserem Stadion ,da wir keine Abendspiele mehr dort ausrichten dürfen,und der Trainingsbetrieb nur unter erschwerten Bedingungen statt finden kann.

Teile dieses Projekt mit deinen Freunden. Wenn du willst ganz einfach über die folgenden Links

Als registrierter Benutzer kannst du an dieser Stelle FC Ostrach 1919 e.V zu deinen Favoriten hinzufügen. Zum Login oder zur Registrierung

FC Ostrach 1919 e.V
Sanierung der Flutlichtanlage im Stadion auf LED

Damit unser Verein auch in Zukunft die große Zahl an Mannschaften unserer Jugend, Aktiven sowie der AH-Mannschaft optimale Spiel-und Trainingsbedingungen gewährleisten kann, planen wir unsere in die Jahre gekommene Flutlichtanlage im Buchbühlstadion komplett zu erneuern. Geplant ist eine umweltfreundlichere, ökologischere und nachhaltigere LED Anlage.

An alle Freunde und Gönner des FC Ostrach.
Die Einweihung des Buchbühlstadions im Juni 1973 war eine große und feierliche Veranstaltung. Die bestehende Flutlichtanlage wird also bald 50 jahre alt.

Dies wird deutlich an den mangenlden Lichtverhältnissen im Training, als auch im Spielbetrieb. Deshalb sind aktuell auch Flutlichtspiele im Stadion vom Verband untersagt. Ein weiterer wichtiger Faktor für die Ortschaft sowie nahen Anwohnern ist die unötige Lichtverschmutzung. Aus diesen Gründen plant der Verein seit einiger Zeit eine umweltfreundliche, wirtschaftliche und nachhaltige Lösung. Die Alten Halogen-Strahler die eine Menge Strom verbrauchen und CO2 produzieren, sollen modernen LED Strahlern weichen.
Um die Verzichtbare Ausleuchtung, also die Lichtemission außerhalb des Platzes, auf ein Minimum zu reduzieren, sind laut Gutachten und Prüfung vermutlich neben dem Austausch der Strahler auch zwei weitere Masten nötig. Das heißt nebst dem Verlegen neuer Kabel, Umrüstung des Trafohäuschens und des Sicherungskastens im Kabienengang, werden zwei komplett neue LED- Strahler-Masten benötigt.

Eine wichtige Säule des Fussball Club Ostrach ist die Jugend.

Das soziale Miteinander wird für die Kinder und Jugendliche, ob sie Mitglied des Vereins sind oder nicht, vorgelebt und weitergegeben.
Derzeit sind 150 Mädchen und Jungen, im Alter von 4-18 Jahren im Verein gemeldet.

Des weiteren wird im nächsten Jahr zum 50. Mal das Pfingstturnier, als Silphie Energie-Cup, ausgetragen. Dies ist ein Intrnationales B-Junioren Fussballturnier, bei dem schon viele nahmhafte Vereine und Spieler wie Roman Weidenfeller, Marcell Jansen, Sol Campell, Ilkay Gündogan, Daniel Didavi, Kevin Kuranyi, Mehmet Scholl und Lukas Podolski um einige zu nennen, aufliefen.

Dem Verein liegt die Jugendarbeit nicht nur bei diesem Turnier, sondern auch im eigenen Verein am Herzen. Darin liegt die Zukunft und nicht zuletzt durch diese Jugendarbeit spielt der FC Ostrach seit 2013 in der Landesliga V Württemberg.

Aus diesen Gründen nimmt der FC Ostrach seinen Anteil zum Jugendauftrag ernst und möchte so Umweltschutz sowie nachhaltiges Vereinsleben vorleben.

Wie bei so vielen Vereinen, ging Corona auch am FC Ostrach nicht spurlos vorbei. Neben vielen anderen Veranstaltungen fiel mit dem Ausfall des bereits angesprochenen Pfingstturniers, dem "Silphie Energie-Cup", die wichtigste Einahmequelle des Vereins weg.

Aus diesen Gründen würden wir uns als Vorstandschaft des FC Ostrachs 1919 e.V. sehr über die Unterstüzung unseres Projektes freuen und bedanken uns im Voraus für ihre Unterstüzung.

Projekt erfolgreich

12500 Punkte von 12500 Punkten erreicht
205 Unterstützer
Das Projekt wurde am 10.09.2021 erfolgreich beendet
Zur Website der Organisation

Folge FC Ostrach 1919 e.V auf Social Media

Weitere Spenden für Projekte und Organisationen

Zur Übersicht

TuS Binzen 1956 e.V.

Rothaus Teamsport-Paket

mehr zum Projekt
3500 von 3500 Punkten (100%)

DLRG Ortsgruppe Wehr

Wir brauchen dringend eure Unterstützung! Um die Schwimmausbildung voranzutreiben brauchen wir neues Ausbildungsmaterial.

mehr zum Projekt
12500 von 12500 Punkten (100%)

SvO Rieselfeld e.V.

Wir haben aktuell keinen Unterstand / Bewirtungsmöglichkeit auf dem Vereinsgelände und wollen dies in der coronafußballfreien Zeit nun in Eigenleistung bauen. 1000 € für Baumaterial, das wir zum Bau eines 8 x 3,5 m großen Laube benötigen um unseren Gästen bei kalten Wetter ein Unterstand anbieten zu können.

mehr zum Projekt
2659 von 5000 Punkten (53.2%)